News
 

CDU uneins über Euro-Ausschluss Griechenlands

Berlin (dts) - Die CDU zeigt sich uneins über einen Euro-Ausschluss von hoch verschuldeten Ländern wie Griechenland. Während der CDU-Vordenker Friedrich Merz die Ansicht vertritt, dass ein geordneter Rückzug Griechenland aus der Euro-Zone sinnvoll ist, lehnt der finanzpolitische Sprecher der Unions-Bundestagsfraktion, Klaus-Peter Flosbach, eine solche Option ab: "Mit einer Ausgrenzung Griechenlands aus der Euro-Zone beschäftigen wir uns nicht", sagte Flosbach der Online-Ausgabe des "Handelsblattes". Einen wenn auch geringen Puffer an Liquidität habe Griechenland noch.

"Eine Insolvenz würde also nicht unmittelbar eintreten", sagte der CDU-Finanzexperte. "Von zentraler Bedeutung dürfte dann sein, eine Ansteckung in der Euro-Zone möglichst niedrig zu halten."
DEU / Parteien / Wirtschaftskrise
07.09.2011 · 22:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen