News
 

CDU und FDP in Schleswig-Holstein setzen Koalitionsverhandlungen fort

Kiel (dts) - Die Koalitionsverhandlungen zwischen CDU und FDP sind nach dem gestrigen Streit heute erfolgreich fortgesetzt worden. Ministerpräsident Peter Harry Carstensen gab bekannt, dass die FDP die Ministerien für Soziales, Bildung und Justiz übernehmen kann. Gestern waren den Liberalen nur zwei Ministerposten in Aussicht gestellt worden, worauf diese die Verhandlungen zunächst abbrachen. FDP-Landeschef Jürgen Koppelin und CDU-Ministerpräsident Carstensen zeigten sich heute zufrieden und zuversichtlich, dass die Parteigremien dem Koalitionsvertrag mit großer Mehrheit zustimmen, der am Sonnabend unterschrieben werden soll. Streit gibt es jetzt nur noch bei der Innen- und Rechtspolitik.
DEU / SWH / Landespolitik
14.10.2009 · 17:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen