News
 

CDU und FDP dringen auf weitere Steuervereinfachungen

Berlin (dts) - Führende Politiker von CDU und FDP fordern angesichts der Beschlüsse des Koalitionsgipfels weitere Steuervereinfachungen. In der "Bild-Zeitung" (Freitagausgabe) kündigte der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Michael Fuchs, zusätzliche Änderungen an. "Wir werden versuchen, in der Fraktion noch weitere Vereinfachungen nachzuschieben. Dann könnte die Bürokratie-Entlastung für Firmen sogar fünf Milliarden Euro betragen oder noch höher ausfallen."

Auch der Bundestagsabgeordnete und Obmann der FDP im Finanzausschuss, Daniel Volk, dringt auf weitere Steuervereinfachungen. "Das ist nicht das Ende, sondern erst der Anfang", sagte Volk der "Bild-Zeitung". "Weitere Schritte der Vereinfachung werden folgen." Die Spitzen von CDU/CSU und FDP hatten am Donnerstagabend im Koalitionsausschuss zahlreiche Steuervereinfachungen beschlossen. Sie dürften Firmen um rund vier Milliarden Euro und Arbeitnehmer um 590 Millionen Euro im Jahr entlasten.
DEU / Parteien / Steuern
10.12.2010 · 00:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.09.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen