News
 

CDU-Spitze bietet Auseinandersetzung auf Konferenzen an

Berlin (dpa) - Geplant waren sie ohnehin. Doch nun sollen die Regionalkonferenzen im Herbst vor allem als Ventil für den Unmut vieler Christdemokraten dienen. Die Parteivorsitzende, Bundeskanzlerin Angela Merkel, werde sich wie im vorigen Jahr diesen Konferenzen stellen, sagte CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe im Deutschlandfunk. Im November kommt die CDU in Leipzig zu ihrem nächsten Bundesparteitag zusammen. Dort befassen sich die Delegierten schwerpunktmäßig mit der Bildung. Gröhe sagte der «Welt», dass auch intensiv über die Euro-Krise und die Energiewende diskutiert werde.

Parteien / CDU / CSU
05.08.2011 · 17:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen