News
 

CDU-Sozialflügel will Korrekturen bei Rente mit 67

Konstanz (dpa) - In der Debatte um die Rente mit 67 bekommt CSU-Chef Horst Seehofer Rückendeckung aus der CDU. Mit diesem Modell drohe Altersarmut für viele Arbeitnehmer, sagte der Bundesvize der CDU-Sozialausschüsse, Christian Bäumler. Die Lebenssituation eines Arbeitnehmers, der mit 17 Jahren in die Lehre gehe, sei eine andere als die eines Arbeitnehmers, der mit 27 von der Uni komme. Seehofer hatte in einem Interview unter anderem bessere Beschäftigungsmöglichkeiten für Arbeitnehmer über 50 angemahnt.

Renten / Parteien
02.01.2012 · 14:25 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen