News
 

CDU sieht steigende Chancen für NPD-Verbotsverfahren

Berlin (dpa) - CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe sieht nach der Festnahme des mutmaßlichen Unterstützers der Zwickauer Terrorgruppe, Carsten S., steigende Erfolgsaussichten für ein NPD-Verbot. Die Festnahme zeige erneut die große Nähe zwischen NPD-Funktionären und gewalttätigen rechtsextremen Kreisen, sagte Gröhe. Dies sei ein wesentlicher Punkt für ein mögliches Verbotsverfahren der rechtsextremen Partei. Der gestern festgenommene Carsten S. war laut Verfassungsschutz Ende der 90er Jahre in der Jenaer NPD-Szene aktiv.

Extremismus / Kriminalität
02.02.2012 · 15:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen