casino ohne anmeldung
 
News
 

CDU schwenkt bei Mindestlohn auf Merkels Linie ein

Leipzig (dpa) - Die CDU hat ihren Streit um die Einführung von Mindestlöhnen beigelegt. Vor dem morgigen CDU-Bundesparteitag einigten sich die Antragsteller der verschiedenen Parteiflügel darauf, dass sich die Lohnuntergrenze nicht an einem Tarifvertrag orientieren soll. Das sagte CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe. Die Position entspricht der Linie von Kanzlerin Angela Merkel. Der Sozialflügel wollte erst eine Anbindung an die Zeitarbeitsbranche, die zwischen sieben und acht Euro pro Stunde zahlt.

Parteien / CDU / Parteitag
13.11.2011 · 18:54 Uhr
[6 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
16.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen