News
 

CDU-Politiker Vaatz lobt Behördenchef Jahn

Berlin (dts) - Der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Arnold Vaatz, hat die Arbeit des Leiters der Stasi-Unterlagen-Behörde, Roland Jahn, anlässlich seines ersten Amtsjubiläums gewürdigt. "Er macht seine Sache hervorragend", sagte Vaatz der "Mitteldeutschen Zeitung". "Die Behörde geht jetzt wesentlich besser auf die Öffentlichkeit zu. Sie ist für die Menschen da - und nicht umgekehrt."

Zudem könne man "mit Jahn offen reden". Die Geschäftsführerin der Stiftung Aufarbeitung, Anna Kaminsky, äußerte sich ebenfalls positiv. "Jahn stellt Dinge infrage", erklärte sie der "Mitteldeutschen Zeitung". "Etwas Besseres kann uns gar nicht passieren." Die Stasi-Unterlagen-Behörde und die Stiftung Aufarbeitung kooperieren. Jahn hatte das Amt heute vor einem Jahr angetreten. Der Schwerpunkt seiner Arbeit liegt auf dem Ziel, DDR-Geschichte für die nachfolgenden Generationen verstehbar zu machen und die Akteneinsicht zu beschleunigen. Zugleich hat der 58-Jährige viel Kritik auf sich gezogen. Grund sind seine Bemühungen, die jetzt noch 44 ehemaligen Stasi-Mitarbeiter in der Behörde in andere Bundesbehörden oder Ministerien zu versetzen.
DEU / Parteien / Gesellschaft
14.03.2012 · 07:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen