News
 

CDU-Politiker Mißfelder kritisiert Verteidigungsministerium

Berlin (dpa) - Der außenpolitische Sprecher der Unions-Fraktion, Philipp Mißfelder hat das Verteidigungsministerium angesichts der jüngsten Bundeswehrskandale kritisiert: Er verlangte von dem Ministerium eine bessere Informationspolitik. Im ZDF sprach er von einer «Riesenschlamperei». Mißfelder meint damit die unvollständige Unterrichtung des Verteidigungsausschusses über einen mutmaßlich beim Spielen mit einer Waffe getöteten Soldaten in Afghanistan. Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg treffe daran aber keine Schuld, sagte Mißfelder.

Verteidigung / Bundeswehr
28.01.2011 · 07:19 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen