News
 

CDU-Politiker Meister fordert FDP zur Besinnung in Sachen Euro auf

Berlin (dts) - Der für Finanzpolitik zuständige stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Michael Meister, hat die FDP nach dem Wahl-Debakel von Berlin aufgefordert, auf ihren pro-europäischen Kurs zurück zu kehren. "Ich hoffe, dass die FDP nun längerfristig berechenbare Politik macht", sagte er dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Das würden auch die Wähler honorieren.

"Kurzfristige Stimmungslagen schlagen sich nicht in Wählerstimmen nieder." Die Berliner CDU-Bundestagsabgeordnete Monika Grütters erklärte der Zeitung: "Der Anti-Euro-Populismus hat nicht verfangen. Ich hoffe, dass das zur Besinnung führt und die FDP sich aus der Fixierung auf enge Zielgruppen löst. Das würde uns allen helfen."
DEU / Parteien / Wirtschaftskrise
20.09.2011 · 06:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen