KEYZERS® Blumenwelt
 
News
 

CDU-Politiker Kampeter: Europa soll Rücksicht auf emotionale Befindlichkeit Griechenlands nehmen

Berlin (dts) - Angesichts der heftigen Proteste der griechischen Bevölkerung gegen den Sparkurs ihrer Regierung appelliert Finanzstaatssekretär Steffen Kampeter (CDU) an die europäischen Regierungen, Rücksicht auf "die emotionale Befindlichkeit der griechischen Bevölkerung zu nehmen". Kampeter sagte im Interview mit der "Neuen Westfälischen", er sei sich zwar sicher, "dass die Mehrheit der Griechen versteht, dass es ohne Anpassungen nicht geht, auch wenn sie schmerzhaft sind." Doch gehe es nicht nur um eine wirtschaftliche Stabilisierung.

"Wir müssen die politischen und sozialen Ziele des europäischen Projekts im Auge behalten", sagte der CDU-Politiker weiter. Man müsse sich darüber im klaren sein, so Kampeter, "dass es in der Staatsschuldenkrise Griechenlands keine einfache Lösungen gibt". Den Beteiligten, so Kampeter, "allen voran den Griechen werde viel abverlangt." Neben der Beteiligung der privaten Gläubiger am neuen Notpaket hebt Kampeter hervor, dass für Griechenland besonders wichtig "wachstumsfördernde Maßnahmen wie eine Reform des öffentlichen Dienstes, des Steuerrechts und der Flexibilisierung des Arbeitsmarktes" seien. "Allein mit dem Rechenschieber kann Griechenland nicht gesunden", so Kampeter.
DEU / Griechenland / Parteien / Wirtschaftskrise
16.06.2011 · 07:34 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen