News
 

CDU-Politiker Heveling will leidenschaftliche Internet-Diskussion

Düsseldorf (dts) - Der CDU-Bundestagsabgeordnete Ansgar Heveling hält eine leidenschaftlich geführte Diskussion über Rechtsmissbrauch im Internet für dringend erforderlich. Der Urheberrechts-Experte, der wegen seiner nach eigenen Worten "zugespitzten" Attacken gegen Rechtsmissbrauch im weltweiten Netz verspottet wird, erklärte gegenüber der "Rheinischen Post" (Freitagausgabe), es erstaune ihn, dass Menschen, die die Beachtung von Grundrechten im Netz forderten, von einigen als Internet- und Freiheitsfeinde verspottet und verdächtigt würden. Heveling sagte, dass sich die stellvertretende CSU-Generalsekretärin Dorothee Bär inzwischen bei ihm für die indirekte Rücktritts-Forderung entschuldigt und einen "Waffenstillstand" angeboten habe.

Bär hatte Heveling spätpubertäres Verhalten vorgeworfen und seine "berufliche Eignung" in Frage gestellt.
DEU / Parteien / Internet / Telekommunikation
03.02.2012 · 00:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen