News
 

CDU-Politiker für mehr Sanktionen gegen Integrationsmuffel

Berlin (dpa) - In der Zuwanderungsdebatte fordern CDU-Politiker verstärkt die konsequente Anwendung von Sanktionen gegen Integrationsmuffel. Die Strafen müssten angewandt werden, wenn sich Zuwanderer weigerten, an Integrationskursen und Einbürgerungstests teilzunehmen. Das sagte CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe der «Leipziger Volkszeitung». Unions-Fraktionsvize Michael Fuchs fordert in der «Rheinischen Post», die Hartz-IV-Zahlungen zu kürzen, wenn die Kinder nicht in die Kita oder die Schule geschickt werden.

Migration / Integration / Parteien
06.09.2010 · 04:41 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.09.2017(Heute)
19.09.2017(Gestern)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen