News
 

CDU-Politiker fordert Strafenkatalog für Beleidigungen in Koalition

Berlin (dpa) - «Rumpelstilzchen», «Gurkentruppe» - Der CDU- Politiker Gerald Weiß will, dass solche Beschimpfungen zwischen Unions- und FDP-Politikern künftig Geld kosten. In der «Bild»- Zeitung schlägt der Vizechef des CDA-Arbeitnehmerflügels in der Union einen Strafkatalog für Beleidigungen innerhalb der Koalition vor. Die Bürger verlangten Anstandsregeln, meint Weiß. Zuletzt hatte Kanzlerin Angela Merkel in den Fraktionen von FDP und CDU/CSU für einen besseren Umgang miteinander geworben.
Regierung / Koalition
08.07.2010 · 02:55 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen