News
 

CDU-Politiker Bosbach fordert Zusammenlegung von Verfassungsschutzämtern

Düsseldorf (dts) - Der CDU-Innenpolitiker Wolfgang Bosbach hat in der Rechtsterrorismus-Debatte die Zusammenlegung der Verfassungsschutzämter kleinerer Bundesländer gefordert. In Deutschland seien 16 Landesämter und ein Bundesamt für den Verfassungsschutz zuständig. "Je kleinteiliger die Organisation, desto eher können wichtige Informationen fehlen und Reibungsverluste entstehen", sagte Bosbach der "Rheinischen Post" (Montagausgabe).

"Für Flächenländer wie NRW gilt das nicht, aber warum sollen zum Beispiel Berlin und Brandenburg oder Hamburg, Bremen und Niedersachsen die Aufgabe nicht gemeinsam erledigen?", sagte Bosbach. Auch Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) will die Zahl der Landesverfassungsschutzämter reduzieren.
DEU / Terrorismus / Gewalt / Justiz
21.11.2011 · 00:16 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen