News
 

CDU-Generalsekretär Gröhe warnt vor Euro-Bonds

Berlin (dts) - Der Generalsekretär der CDU, Hermann Gröhe, hat mit drastischen Worten vor den von SPD und Grünen geforderten gemeinsamen Euro-Anleihen gewarnt. "Die von SPD-Chef Gabriel vorgeschlagenen Eurobonds kämen Deutschland teuer zu stehen und könnten im schlimmsten Fall zum Zusammenbruch des gesamten Euro-Systems führen", sagte Gröhe der "Rheinischen Post" (Dienstagausgabe). "Eurobonds scheiden für die Union aus. Das von der SPD gepriesene Heilmittel erweist sich bei genauer Betrachtung als Gift."

Die Zinslast für Deutschland würde massiv steigen, sagte der CDU-Politiker. "Der Euro gewinnt seine Stärke von den großen stabilen Ankerstaaten Deutschland und Frankreich und von den mittelgroßen Stabilitätsländern wie etwa den Niederlanden. Wird deren Garantiefähigkeit überfordert, ist der Euro insgesamt in Gefahr."
DEU / Parteien / Wirtschaftskrise
15.08.2011 · 14:41 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen