News
 

CDU-Frauen kritisieren von der Leyens Rentenpläne

Berlin (dts) - Frauen in der Union kritisieren die von Sozialministerin Ursula von der Leyen (CDU) geplante Zuschuss-Rente: Saarlands Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) will, dass Frauen, die vor 1992 Kinder bekommen haben, künftig mehr Geld erhalten. "Das ist in der Sache gerechtfertigt und notwendig. Hier werden die CDU-Frauen hartnäckig bleiben", sagte sie dem Nachrichtenmagazin "Focus".

Diese Mütter sollen weiter höchstens 27 Euro monatlich pro Kind bekommen, während die jüngeren Frauen 82 Euro erhalten. "Für die Mütter der mittleren Generation müssen wir zu einer gerechteren Bewertung kommen", so die Ministerpräsidentin weiter. Das habe die CDU 2003 auf ihrem Parteitag so entschieden und im vorigen Jahr bekräftigt. "Die älteren Mütter dürfen nicht vergessen werden", sagte auch die Vorsitzende der Frauen Union, Maria Böhmer. "Noch ist das letzte Wort nicht gesprochen", betonte sie.
Politik / DEU / Arbeitsmarkt
26.08.2012 · 08:10 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen