News
 

CDU-Fraktionsvize Meister fordert Insolvenzrecht für Euro-Staaten

Berlin (dts) - Der stellvertretende Chef der Unionsfraktion im Bundestag, Michael Meister, hat ein Insolvenzrecht für die Staaten der Euro-Zone gefordert. "Eine Lehre aus der Krise ist, dass wir ein solches Recht unbedingt brauchen, um für künftige Stürme gewappnet zu sein", sagte Meister der "Rheinischen Post". Der CDU-Politiker forderte zudem eine bessere Legitimierung der europäischen Finanzpolitik.

"Wir haben auf EU-Ebene ein Demokratiedefizit", sagte Meister. Ein wie "auch immer geartetes Euro-Gremium" mit einer vergleichbaren demokratischen Legitimation, wie sie das Europa-Parlament hat, fehle. "Eine europäische Fiskalpolitik kann aber dauerhaft nicht wirklich funktionieren, wenn sie aufgrund fehlender Legitimation nicht in der Bevölkerung verankert ist."
DEU / Parteien / Finanzindustrie / Wirtschaftskrise
30.05.2012 · 07:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen