News
 

CDU-Fraktionsvize Fuchs erwartet 2013 Anstieg der EEG-Umlage um über 40 Prozent

Berlin (dts) - Der CDU-Wirtschaftsflügel rechnet für 2013 mit einem deutlichen Anstieg der EEG-Umlage und geht auf Konfrontationskurs zu Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU). In der "Bild"-Zeitung (Freitagausgabe) sagte der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Michael Fuchs, die Umlage werde 2013 um mehr als 40 Prozent auf bis zu fünf Cent pro Kilowattstunde steigen. Derzeit liegt der Preis bei rund 3,6 Cent.

Als Begründung nannte er den jüngsten Boom bei Solaranlagen. Fuchs forderte Umweltminister Röttgen auf, sich nicht weiter gegen Kürzungen bei der Solarförderung zu sperren. "Die Solarförderung muss gekürzt und die Fördermenge deutlich begrenzt werden", sagte der CDU-Politiker der Zeitung. Er schlug unter anderem vor, die Förderung beim Zubau von Anlagen bei maximal 1000 Megawatt pro Jahr zu deckeln.
DEU / Energie / Parteien
20.01.2012 · 00:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen