News
 

CDU-Fraktionschef in Sachsen begrüßt Einigung auf Ex-Bürgerrechtler

Berlin (dts) - Der Fraktionschef der CDU in Sachsen, Steffen Flath, hat die Einigung auf den Ex-Bürgerrechtler Joachim Gauck als Wulff-Nachfolger begrüßt. "Das ist eine gute Entscheidung. Joachim Gauck als Bürgerrechtler wird unserem Land einiges zu sagen haben", sagte Flath dem Deutschlandfunk.

Gauck werde der Präsident eines wertebewussteren Gesamtdeutschlands. In seinen Augen könne auch der konservative Teil der CDU gut mit der Entscheidung leben. Seine theologische Grundausbildung halte eine Menge Antworten für die Diskussion über den Wert der Freiheit gepaart mit Verantwortung und vor dem Hintergrund der gegenwärtigen Probleme bereit. Der FDP warf der CDU-Politiker im Vorfeld der Kandidatenkür "Kraftmeierei" vor und warnte sie, "sich nicht auf Kosten des größeren Partners zu profilieren".
DEU / Parteien
20.02.2012 · 14:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
08.12.2016(Heute)
07.12.2016(Gestern)
06.12.2016(Di)
05.12.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen