News
 

CDU-Experte fordert nach Ameland neues Kinderschutz-Gesetz

Berlin (dts) - Nach dem Missbrauchs-Skandal von Ameland fordert der CDU-Jugendpolitiker Peter Tauber jetzt Konsequenzen. "Wir brauchen ein neues Kinderschutz-Gesetz, das Ärzte von ihrer Schweigepflicht entbindet, sowie mehr Aufklärung. Um in Fällen wie diesem die Prävention zu verbessern, könnte das erweiterte polizeiliche Führungszeugnis für ehrenamtliche Betreuer in der Jugendarbeit eine gute Lösung sein", sagte Tauber der "Bild"-Zeitung.

Die SPD-Familienpolitikerin Caren Marks (SPD) sagte, das Ergebnis der amtlichen Untersuchungen sei zunächst abzuwarten. Marks sagte weiter: "Die aktuellen Fälle machen erneut deutlich, wie wichtig eine gute Präventionsarbeit und eine gute Ausbildung der Betreuerinnen und Betreuer sind. Hier ist noch einiges zu verbessern."
DEU / Parteien / Sexualstraftaten / Justiz
23.07.2010 · 07:17 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen