News
 

CDU-Bürgermeister ohrfeigt SPD-Mann wegen Luftballon

Osnabrück (dts) - Der CDU-Bürgermeister von Osnabrück, Jürgen Kiesekamp, soll den Vorsitzenden der örtlichen Jusos, Christian Lübbe, wegen eines Luftballons geohrfeigt haben. Wie die "Neue Osnabrücker Zeitung" berichtet, ereignete sich der Vorfall am Samstag an den Europawahlständen von CDU und SPD. Eine Mutter schlug ihrem Kind vor, seinen orangefarbenen CDU-Luftballon gegen einen roten SPD-Ballon zu tauschen. Als Lübbe die Ballons tauschte, habe der Bürgermeister zwei Luftballons an den Ohren des Juso-Vorsitzenden zerplatzen lassen und ihn anschließend geohrfeigt. Lübbe erlitt dadurch einen Tinnitus und erstattete Anzeige. Als Grund für den Vorfall gab Kiesekamp an, dass er "überrascht" sei, dass man im Wahlkampf sogar Kindern den Luftballon wegnehme.
DEU / NDS / Kurioses / Wahlkampf
05.06.2009 · 15:07 Uhr
[6 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen