News
 

CDU-Außenpolitiker Polenz: Türkei könnte Schlüsselrolle als Vermittler in Syrien spielen

Berlin (dts) - Angesichts der dramatischen Krise in Syrien hat der CDU-Außenpolitiker Ruprecht Polenz gefordert, die Türkei enger an die EU zu binden. In einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin "Focus" gab Polenz zu bedenken: "Wenn die Türkei auf Seiten Europas ist, nimmt dies Diktatoren in der muslimischen Welt die Möglichkeit, den Kampf um Demokratie umzuetikettieren in einen Kampf gegen den Islam." Polenz betonte: "Ich werbe dafür, dass die Türkei eine faire Chance bekommt, Mitglied der Europäischen Union zu werden. Nicht nur, aber auch aus strategischen Gründen."

Voraussetzung sei, dass das Land die Beitrittskriterien voll erfülle. "Die aktuelle Entwicklung in der arabischen Welt zeigt beispielhaft, wie wichtig es ist, die Türkei möglichst eng in die gemeinsame europäische Außen- und Sicherheitspolitik einzubeziehen", sagte der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses des deutschen Bundestages. Er wünsche sich aktuell eine aktivere Rolle der Türkei mit Blick auf Syrien, zumal das Land von guten Beziehungen zur Türkei abhängig sei. Die Türkei als einziger Nato-Partner mit muslimischer Bevölkerung könnte in Syrien eine Schlüsselrolle als Vermittler spielen, erklärt Polenz. Ankaras Engagement im Nahen Osten könnte dabei "grundlegende Signalwirkung entfalten".
DEU / Parteien / Weltpolitik
30.04.2011 · 09:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen