News
 

CDU-Abgeordnete für Kandidatur Röttgens in NRW

Düsseldorf (dts) - Führende CDU-Bundespolitiker aus Nordrhein-Westfalen fordern eine Kandidatur von Bundesumweltminister Norbert Röttgen für das Amt des nordrhein-westfälischen CDU-Landesvorsitzenden. "Für die CDU in Nordrhein-Westfalen wäre es gut, wenn es eine Auswahl gäbe", sagte der ehemalige CDU-Generalsekretär und heutige Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses des Bundestages, Ruprecht Polenz, dem "Kölner Stadt-Anzeiger". "Und in dem Moment, wo sich ein Weiterer zur Kandidatur entschließt, wird es eine Mitgliederbefragung geben. Erst dann werden die Karten gemischt."

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Patrick Sensburg schloss sich dem an: "Ich würde mir wünschen, dass Röttgen kandidiert. Der Beste soll Landesvorsitzender werden. Und ich finde es immer schön, wenn es in der Landespartei mehr als eine Wahl gibt." Mit dem früheren Integrationsminister Armin Laschet und Röttgen gäbe es bei einer Mitgliederbefragung "zwei sehr gute Optionen", so Sensburg, der aus dem sauerländischen Brilon kommt und Wahlkreis-Nachfolger des früheren Unionsfraktions-Vorsitzenden Friedrich Merz ist. Der Vorsitzende der Senioren-Union, Otto Wulff, warnte: "Man kann so ein Talent wie Röttgen nicht einfach laufen lassen und sagen: Du kannst nichts mehr machen." Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesarbeitsministerium, Ralf Brauksiepe (CDU), sprach sich für Laschet aus. Er sagte dem "Kölner Stadt-Anzeiger": "Ich halte die Düsseldorfer Lösung für richtig."
DEU / NRW / Parteien
09.08.2010 · 07:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
11.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen