News
 

CBS: Zehntausende US-Soldaten nach Afghanistan

US-Soldaten auf dem Militärstützpunkt in Bagram nahe Kabul. Eine Truppenaufstockung in Afghanistan steht bevor. (Archivfoto)Großansicht
Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama hat sich angeblich entschieden, Zehntausende zusätzliche Soldaten nach Afghanistan zu schicken. Das berichtete der US-Sender CBS am Montagabend (Ortszeit) unter Berufung auf «informierte Kreise».

Demnach plant Obama die Stationierung einer «großen Zahl» weiterer Soldaten, die «fast», aber «nicht ganz» dem Umfang entspreche, die der US-Kommandeur in Afghanistan, Stanley McChrystal, angefordert habe. Der General will 40 000 zusätzliche Soldaten. Zur Zeit sind in dem Land 68 000 Amerikaner stationiert.

Obama berät seit Wochen mit Spitzenmitarbeitern über eine neue Afghanistan-Strategie. Er hat wiederholt betont, dass er erst dann über eine etwaige Truppenaufstockung entscheiden wolle, wenn der künftige generelle Kurs feststeht. Eine Bekanntgabe der Pläne wird nicht vor Ende des Monats erwartet, wenn Obama von seiner mehrtägigen Asienreise zurückgekehrt ist, die am Donnerstag beginnt.

Konflikte / USA / Afghanistan
10.11.2009 · 07:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen