News
 

Castortransport soll nach Gorleben rollen

Lüneburg (dpa) - Das niedersächsische Wendland bereitet sich auf einen neuen Castortransport und entsprechende Proteste vor. Ab heute rollt ein Transport mit hoch radioaktivem Atommüll aus Frankreich Richtung Gorleben. Der Zug wird sich nach Informationen von Atomkraftgegnern am Nachmittag im französischen Valognes in Bewegung setzen - einen Tag früher als zunächst geplant. An der Ankunftszeit in Gorleben soll sich jedoch nichts ändern. Nach rund 1200 Kilometern Wegstrecke wird der Transport am Wochenende im Wendland erwartet.

Atom / Transporte / Gorleben
23.11.2011 · 07:32 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen