News
 

Castor-Zug legt Zwischenstopp bei Hannover ein

Lehrte (dpa) - Auf seiner Fahrt durch Niedersachsen hat der Castor-Transport einen Zwischenstopp bei Hannover eingelegt. In Lehrte östlich der Landeshauptstadt hielt der mit hoch radioaktivem Atommüll beladene Zug, um das Personal und die Lokomotive zu wechseln, teilte die Polizei mit. Die Pause sei eingeplant gewesen, hieß es. Im Lauf des Tages soll der Zug den Bahnhof in Dannenberg erreichen, wo die elf Spezialbehälter für die letzten 20 Kilometer ins Zwischenlager Gorleben auf Lastwagen umgeladen werden. Im Wendland versuchten Atomkraftgegner, Bahngleise zu blockieren.

Atom / Transporte / Gorleben
07.11.2010 · 09:58 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen