News
 

Castor-Zug auf dem Weg ins Zwischenlager

Schwerin (dpa) - Gesichert von einem massiven Polizeiaufgebot rollt der Castor-Transport mit Atommüll aus Karlsruhe in Richtung Zwischenlager Lubmin. In Schwerin konnten Antiatomkraftgegner den Zug erneut für kurze Zeit stoppen. Der mit radioaktivem Abfall beladene Zug hielt kurz vor dem Bahnhof der Landeshauptstadt Mecklenburg- Vorpommerns. Ein junger Mann war auf die Gleise gesprungen. Die Polizei setzte ihn fest. Zudem hatten 30 Menschen am Ortsausgang von Schwerin zeitweise die Bahnstrecke besetzt. Der Zug wird am frühen Morgen in Lubmin erwartet.

Atom / Demonstrationen
17.02.2011 · 02:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen