News
 

Castor-Transport verspätet auf dem Weg nach Gorleben

Darmstadt (dpa) - Der Castor-Transport mit hoch radioaktivem Atommüll hat Niedersachsen erreicht. Auf seinem Weg ins Zwischenlager Gorleben überquerte der Zug mit den elf Spezialbehältern die Landesgrenze. Zuvor war der Transport von Atomkraftgegnern südlich von Kassel fast zwei Stunden lang aufgehalten worden. In der Region um das Zwischenlager Gorleben haben sich inzwischen zehntausende Castor-Gegner versammelt. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz. Im Wendland haben Atomkraftgegner Protestaktionen und Schienenbesetzungen angekündigt.

Atom / Transporte / Gorleben
07.11.2010 · 08:24 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen