News
 

Castor-Transport verlässt Neunkirchen

Neunkirchen (dpa) - Der Castor-Transport mit Atommüll an Bord hat nach einem Zwischenstopp den Bahnhof im saarländischen Neunkirchen verlassen. Atomkraftgegner rechnen damit, dass die Route von dort über Kaiserslautern und Neustadt nach Ludwigshafen und von dort weiter nach Baden-Württemberg führt. Die Bundespolizei machte zur geplanten Strecke keine Angaben. Entlang der Route durch die Pfalz planen Atomkraftgegner Mahnwachen. Der Transport ist auf dem Weg ins Zwischenlager bei Lubmin in Mecklenburg- Vorpommern.

Atom / Transporte
15.12.2010 · 17:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.10.2017(Heute)
23.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen