News
 

Castor-Transport: Streit um Kosten entbrannt

Gorleben (dpa) - Nach dem bisher längsten und teuersten Castor- Transport beginnt der Streit um Folgen der massiven Proteste. Niedersachsen will nicht allein auf den Einsatz-Ausgaben in Höhe von 25 Millionen Euro sitzenbleiben. Man sei nicht mehr bereit, diese Sonderlast zu tragen», sagte Innenminister Uwe Schünemann bei einer Bilanz des Einsatzes. Die Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow- Dannenberg forderte, die Abfallverursacher dafür zur Kasse zu bitten. Der hochradioaktive Atommüll war am Morgen nach 92 Stunden Fahrt im Zwischenlager Gorleben eingetroffen.

Atom / Transporte / Gorleben
09.11.2010 · 19:29 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen