News
 

Castor-Transport soll Grenze nach Deutschland passieren

Saarbrücken (dpa) - Die Atomkraftgegner in Deutschland sind bereit: Im Laufe des Tages soll der Castor-Transport die deutsch-französische Grenze passieren. Die Anti-Atomkraft-Aktivisten wollen entlang der Strecke demonstrieren. Wo genau der Zug mit dem hoch radioaktiven Atommüll die Grenze überfahren wird, ist noch unklar. Es gibt drei Möglichkeiten: Saarbrücken, Kehl in Baden-Württemberg und das pfälzische Berg. Im niedersächsischen Wendland waren Demonstranten und Polizei bereits am Abend aneinandergeraten. Der radioaktive Müll soll nach Gorleben.

Atom / Transporte / Gorleben
25.11.2011 · 04:10 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen