News
 

Castor-Transport rollt Richtung Bayern

Karlsruhe (dpa) - Der Castor-Transport mit hoch radioaktivem Atommüll ist von Karlsruhe in Richtung Bayern unterwegs. Der Atommüll wird ins Zwischenlager Nord bei Lubmin in Mecklenburg-Vorpommern gebracht. Dort soll er am Donnerstag ankommen. Nach Angaben der Südwestdeutschen Anti-Atom-Initiativen geht die weitere Route über Bietigheim-Bissingen, Heilbronn und Würzburg. Vor der Abfahrt der fünf Castor-Behälter hatten Atomgegner in Karlsruhe in der Nacht rund eineinhalb Stunden lang die Bahngleise blockiert.

Atom / Demonstrationen
16.02.2011 · 08:23 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen