News
 

Castor-Transport Richtung Norden unterwegs

Karlsruhe (dpa) - Fünf Castor-Transportbehälter mit hoch radioaktivem Atommüll sind auf dem Weg nach Lubmin in Mecklenburg- Vorpommern. Sie verließen am frühen Morgen die ehemalige Wiederaufarbeitungsanlage Karlsruhe. Mehrere hundert Polizisten sicherten den Zug ab. Kernkraftgegner hatten zuvor zu Protestaktionen aufgerufen. Bei einer Gleisblockade wurden 310 Castor-Gegner in Gewahrsam genommen. Rund 500 Aktivisten hatten sich an der Route des Atommüll-Transportes zu einer «Nacht-Tanz-Blockade» versammelt.

Atom / Demonstrationen
16.02.2011 · 07:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen