News
 

Castor-Transport nach Lokwechsel unterwegs Richtung Gorleben

Bebra (dpa) - Der Castor-Transport mit den Atommüllbehältern ist weiter unterwegs Richtung Zwischenlager Gorleben. Am frühen Morgen gab es im osthessischen Bebra einen planmäßigen Stopp. Dabei wurden die Lokomotiven gewechselt. Im Laufe des Tages wird der Zug im Wendland erwartet. Dort haben Atomkraftgegner viele Protestaktionen angekündigt. In der Nacht blieb die Lage laut Polizei ruhig. Nach Angaben von Greenpeace kam es an einer Radachse des Castor-Zuges zu einer auffälligen Wärmeentwicklung. Bei der Bundespolizei hieß es, man habe keine Unregelmäßigkeiten festgestellt.

Atom / Transporte / Gorleben
07.11.2010 · 03:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen