News
 

Castor-Transport erreicht Niedersachsen

Hannover (dpa) - Begleitet von Protesten hat der Castor-Transport mit Atommüll Niedersachsen erreicht. Bei Eichenberg in der Nähe von Göttingen musste der Zug wegen Gleisblockaden stoppen. Ein Polizeisprecher in Lüneburg sagte, es seien rund 20 Menschen auf den Gleisen. Auch in der Pfalz und in Hessen hatten Demonstranten den Transport mehrfach zum Halten gezwungen. Einem Atomkraftgegner war es sogar gelungen, auf den Zug zu klettern und ein Transparent hochzuhalten. Auch im Wendland gab es Auseinandersetzungen. Demonstranten setzten laut Polizei zwei Einsatzwagen in Brand.

Atom / Transporte / Gorleben
26.11.2011 · 08:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen