News
 

Castor stoppt in Halle: Technisches Problem

Halle (dpa) - Der Castor-Transport hat auf dem Weg in das Atommüll-Zwischenlager Nord in Mecklenburg-Vorpommern einen unfreiwilligen Stopp in Halle eingelegt. Laut Bundespolizei gab es ein technisches Problem. Einzelheiten wurden nicht genannt. Nach einer halben Stunde sei der Zug dann weiter in Richtung Magdeburg gefahren. Angaben zum weiteren Streckenverlauf wurden nicht gemacht. Am Zielort Lubmin wird der Transport noch heute erwartet. Kernkraftgegner haben Protestaktionen angekündigt.

Atom / Transporte
16.12.2010 · 03:19 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen