News
 

Castor: Polizei verteidigt Wasserwerfer-Einsatz

Gorleben (dpa) - Die Polizei hat den Einsatz von Wasserwerfern gegen Demonstranten im niedersächsischen Wendland verteidigt. Straßenblockaden würden nicht mehr hingenommen, sagte der Sprecher der Bundespolizei, Fabian Hüppe. Die Einsatzkräfte kündigten weiterhin ein konsequentes Einschreiten gegen gewaltbereite Demonstranten an. Am Morgen hat der Atommüll-Transport mit den elf Spezialbehältern bei Saarbrücken Deutschland erreicht. Atom-Gegner kündigten für den weiteren Transport ins Wendland massive Proteste an.

Atom / Transporte / Gorleben
25.11.2011 · 13:32 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen