News
 

Castor-Gegner an Betonpyramide angekettet

Gorleben (dpa) - Aus Protest gegen den Castor-Transport haben sich am Morgen weitere Atomkraftgegner im niedersächsischen Hitzacker an einer Betonpyramide auf der Bahnstrecke angekettet. Sie wollen damit die Fahrt des Zugs nach Gorleben blockieren. Auch zwischen Lüneburg und Dannenberg machten sich am frühen Morgen vier Atomkraftgegner an den Gleisen fest. Die Sitzblockade nahe Harlingen ist inzwischen aufgelöst. Nach Angaben der Polizei saßen rund 3000 Menschen auf den Gleisen, rund 1300 wurden weggetragen. Der Atommüll-Transport steht seit dem Abend im Güterbahnhof in Maschen bei Hamburg.

Atom / Transporte / Gorleben
27.11.2011 · 09:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen