News
 

CAS: Pechstein darf wieder trainieren

Berlin (dpa) - Die wegen auffälliger Blutwerte gesperrte Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Claudia Pechstein darf wieder trainieren. Der Internationale Sportgerichtshof CAS hat einem Eilantrag von Pechstein teilweise entsprochen. Demnach darf die Berlinerin ab sofort wieder an Trainingseinheiten der Deutschen Eisschnelllauf Gemeinschaft DESG teilnehmen. Von Wettkämpfen aber bleibt Pechstein, die wegen auffälliger Blutwerte vom Weltverband ISU gesperrt worden war, weiterhin ausgeschlossen.
Eisschnelllauf / Doping / Pechstein
04.09.2009 · 12:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen