News
 

Carabinieri: Unter «Concordia»-Opfern ein Deutscher

Giglio (dpa) - Bei dem Kreuzfahrt-Unglück in Italien ist mindestens ein Deutscher ums Leben gekommen. Ein Mann aus Deutschland sei identifiziert, teilte die Polizei mit. Laut Krisenstab gelten offiziell weiterhin 24 Menschen als vermisst. Es sei möglich, dass die vier noch unidentifizierten Opfer nicht auf den Vermisstenlisten standen. Zum Teil gebe es widersprüchliche Angaben, etwa zu einer Frau aus Ungarn, die zwar von ihrer Familie vermisst wird, aber nicht offiziell auf dem Kreuzfahrtschiff war.

Schifffahrt / Unfälle / Italien
22.01.2012 · 13:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen