News
 

Cameron schlägt Ausschluss von Randalierern aus sozialen Netzwerken vor

London (dts) - Infolge der anhaltenden Krawalle in England schlägt der britische Premierminister David Cameron vor, mutmaßliche Randalierer aus sozialen Netzwerken auszuschließen, um ihre Organisation zu hemmen. Cameron machte den Vorschlag am Donnerstag vor dem britischen Parlament. "Jeder, der diese fürchterlichen Aktionen beobachtet, wird erschreckt darüber sein, in welcher Form sie sich über soziale Medien organisieren. Freier Informationsfluss kann sowohl für Gutes, als auch für Schlechtes benutzt werden. Und wenn Menschen, soziale Medien für Gewalt nutzen, müssen wir sie aufhalten."

Soziale Netzwerke spielten eine entscheidende Rolle bei der Organisation der Randalen in Großbritannien.
Großbritannien / Proteste / Internet
11.08.2011 · 17:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen