News
 

Cameron lässt Lockerbie-Dokumente untersuchen

London (dpa) - Der britische Premier David Cameron will alle Dokumente zum Lockerbie-Attentat erneut prüfen lassen. Cameron reagiert damit auf die US-Kritik an der Freilassung des Attentäters. Es müsse klargestellt werden, welche Entscheidungen weshalb getroffen worden seien, sagte der britische Premier bei seinem Antrittsbesuch in den USA dem Sender ABC News. US-Senatoren werfen dem britischen Ölkonzern BP vor, die Begnadigung des Attentäters vorangetrieben zu haben, um ein Millionengeschäft mit Libyen abzuschließen. 
Regierung / USA / Großbritannien
20.07.2010 · 20:39 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen