News
 

Cameron droht Randalierern mit Gegenschlag

London (dts) - Nach den Randalen der letzten vier Tage auf Englands Straßen hat Großbritanniens Premierminister David Cameron einen scharfen Einsatz der Polizei angekündigt. "Teile unserer Gesellschaft sind nicht nur kaputt, sondern krank. Wenn wir zwölf- oder 13-jährige Kinder plündern sehen, wenn wir sehen, wie ein verletzter Mann ausgeraubt wird - dann wird klar, dass in unserer Gesellschaft manche Dinge schrecklich falsch laufen", sagte Cameron nach einer Sitzung des Sicherheitskabinetts am Mittwoch in London.

Er hatte noch eine weitere Botschaft für die Randalierer: "Wir brauchen einen Gegenschlag, und ein Gegenschlag wird gerade ausgeführt. Was auch immer die Polizei für nötig hält, wird ihr vom Gesetzgeber auch zur Verfügung gestellt." Auch der Einsatz von Wasserwerfern werde nicht ausgeschlossen. Laut einer Erhebung des britischen Boulevardblatts "The Sun" befürworten 90 Prozent der Befragten die Verwendung von Wasserwerfern gegen gewaltbereite Gruppen. Die Polizei hat ihr Vorgehen gegen die Randalierer bereits in den vergangenen Tagen verschärft. Seit Ausbruch der Unruhen am vergangenen Samstag wurden 1.335 Menschen in Gewahrsam genommen.
Großbritannien / Proteste / Gewalt
10.08.2011 · 18:32 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen