News
 

Cameron bekennt sich zu EU - Merkel am Mittwoch im Bundestag

London (dpa) - Großbritanniens Premierminister David Cameron hat seine Blockade beim EU-Gipfel zur Euro-Rettung als Akt des nationalen Interesses verteidigt. Großbritannien spiele in der EU weiter ganz vorne mit. Oppositionschef Ed Miliband warf ihm vor, bei den Verhandlungen in der vergangenen Woche in Brüssel versagt zu haben. Kanzlerin Angela Merkel will dem Bundestag erneut ihr Vorgehen in der Euro-Schuldenkrise erläutern. Regierungssprecher Steffen Seibert sagte, die Kanzlerin werde übermorgen im Parlament in einer Regierungserklärung über die Ergebnisse des EU-Gipfels berichten.

EU / Finanzen / Großbritannien
12.12.2011 · 20:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen