News
 

Cambridge University verteilte "sabotierte" Kondome

London (dts) - An der Cambridge Universität in Großbritannien sind mehrere beschädigte Kondome aufgetaucht, die zuvor von der Studentenvereinigung verteilt worden waren. Eine britische Schülerin hatte die Universitätsleitung benachrichtigt, nachdem ihr ein Loch in einem Kondom aufgefallen war, berichtet der "Telegraph". Das Kondom war offenbar mit einer feinen Nadel durchstochen worden, auch die Hälfte der anderen Präservative waren zerstochen. Die Cambridge Universität verteilt die Verhütungsmittel häufig an Schulen des Landes. Bereits vor zwei Jahren hatte sich ein ähnlicher Fall am King`s College ereignet, der verbreitet der Pro-Life Society, einer Studentenvereinigung der Cambridge Universität, zugeschrieben wurde.
Großbritannien / Kurioses / Gesundheit
05.12.2009 · 05:45 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen