News
 

Calderón verkündet drastisches Sparprogramm

Mexiko-Stadt (dpa) - Angesichts der schweren Belastungen durch die Wirtschaftskrise hat Mexikos Präsident Felipe Calderón ein milliardenschweres Sparprogramm angekündigt. Unter anderen sollen Ministerien wie das für Tourismus und Landwirtschaftreformen aufgelöst werden. Ihre Aufgaben sollen von anderen Institutionen übernommen werden. Insgesamt sollen durch die Streichungen umgerechnet rund 10 Milliarden Euro eingespart werden. Vorgesehen ist auch das Einfrieren der Gehälter von Bundesbediensteten.
Regierung / Mexiko
09.09.2009 · 01:20 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen