News
 

BVB-Geschäftsführer sieht Pay-TV-Urteil nicht so dramatisch

Dortmund (dpa) - Der deutsche Fußballmeister Borussia Dortmund hat gelassen auf das Urteil des Europäischen Gerichtshofs zur Fernsehvermarktung reagiert. Die TV-Preisstruktur in Deutschland sei im internationalen Vergleich relativ moderat, sagte Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke. Nicht absehbar sei, welche Auswirkung das Urteil auf die Champions League und die Europa League haben wird. Der EuGH hatte entschieden, dass zum Empfang von Übertragungen im Pay-TV ausländische Decoderkarten nicht verboten werden dürfen.

Fußball / Medien / Fernsehen
04.10.2011 · 17:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen