News
 

Butterwegge würde sich über Nominierung für Bundespräsidentenamt freuen

Köln (dts) - Der Kölner Politikwissenschaftler Christoph Butterwegge ist zur Kandidatur für das Amt des Bundespräsidenten bereit. "Ich würde mich über die Kandidatur freuen, da sie die Möglichkeit bietet, auf die soziale Spaltung in Deutschland hinzuweisen", sagte Butterwegge dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Freitagausgabe). "Die Reichen werden immer reicher, die Armen zahlreicher", kritisierte er.

Freiheit sei für ihn ein zentraler Begriff, sagte er in Anspielung auf den Kandidaten von SPD, Grünen, Union und FDP, Joachim Gauck - "aber Freiheit bedarf der sozialen Sicherheit". Butterwegge ist neben anderen als Kandidat der Linkspartei im Gespräch.
DEU / Parteien
23.02.2012 · 19:28 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.01.2017(Heute)
24.01.2017(Gestern)
23.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen