News
 

Busunglück in Mexiko fordert mindestens 25 Tote

Mexiko-Stadt (dts) - Bei einem Busunglück im Südwesten Mexikos sind am Sonntagnachmittag mindestens 25 Menschen ums Leben gekommen. Das Innenministerium Mexikos teilte mit, dass unter den Toten sechs Kinder und acht Jugendliche waren. Der Bus war zwischen den Ortschaften Tlamacazapa und Buena Vista de Cuellar im Bundesstaat Guerrero von der Straße abgekommen und stürzte in eine 300 Meter tiefe Schlucht.

Die genaue Unfallursache ist bisher noch nicht geklärt. In dem Bus befanden sich Anhänger der Partei der Demokratischen Republik (PRD), die auf dem Weg zu einer Wahlkampfveranstaltung waren, als sich das Unglück ereignete.
Mexiko / Straßenverkehr / Unglücke
25.06.2012 · 14:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen